Bildung

Gymnasien in Burgstädt, Hohenstein-Ernstthal, Lichtenstein, Leukersdorf (Jahnsdorf), Limbach-Oberfrohna, Oelsnitz/Erzg., Penig, Rochlitz, Stollberg/Erzg. und Zwönitz sowie die örtlichen Berufsfachschulen in Trägerschaft der Landkreise sind wichtige Bausteine der hochqualitativen Bildungslandschaft in unmittelbarer Nähe der Technischen Universität Chemnitz, der Fachhochschulen Mittweida und Zwickau und der Berufsakademie Glauchau. Ob der dichten Besiedlung gelang es insgesamt, obgleich es vielfach erhebliche Einschnitte im Zusammenhang mit den geringeren Geburtenzahlen gab, eine dichte Grund- und Oberschulabdeckung zu erhalten. Besonders freut es mich, dass sich in den letzten Jahren auch einige evangelische Schulen etabliert haben. Die Förderschulen in Trägerschaft der Landkreise und die Bildungseinrichtungen des Don Bosco Jugend-Werkes Sachsen in Burgstädt und Hartmannsdorf runden das breite Bildungsangebot ab. Die Bereitstellung von Kinderbetreuungseinrichtungen und damit vorschulischer Bildung ist traditionell sehr gut. In den letzten Jahren entstanden Betriebskindergärten und etablierten sich Tagesmütter.