Baum des Jahres

Seit 2008 beteilige ich mich an der schönen Aktion Baum des Jahres. Jedes Jahr im Oktober wird dieser von der „BAUM DES JAHRES – Dr. Silvius Wodarz Stiftung“ durch deren Fachbeirat für das darauffolgende Jahr bestimmt.

Die Bindung unserer Kinder an die Natur, unsere Umwelt ist mir wichtig. Immer im Frühjahr und Herbst gehe ich auf Tour, um im Umfeld von Schulen und Kindergärten Bäume zu pflanzen. Unterstützt von den Kindern und Jugendlichen – und den heimischen Baumschulen Hohenstein-Ernstthal und Wendt Königshain-Wiederau, die meine Partner sind.

Im Schnitt bringe ich so jedes Jahr 20 bis 25 Bäume über den Wahlkreis verteilt in die Erde. In den letzten Jahren wurden so die Walnuss (2008), der Berg-Ahorn (2009), die Vogelkirsche (2010), die Elsbeere (2011), die Europäische Lärche (2012), der Wild-Apfel (2013), die Trauben-Eiche (2014), der Feld-Ahorn (2015), die Winter-Linde (2016), die Gemeine Fichte (2017) und die Ess-Kastanie (2018) gepflanzt. 2019 steht die Flatterulme an.